Katja Stuke, Oliver Sieber. Japanese Lesson

Fotografie neu ordnen

Katja Stuke (*1968) und Oliver Sieber (*1966), Nishinari, Osaka 2017, aus: Japanese Lesson (Nishinari), © Katja Stuke/Oliver Sieber

Im Rahmen der Ausstellungsreihe Fotografie neu ordnen setzten die Künstler Katja Stuke und Oliver Sieber eigene Werke mit historischen Arbeiten aus der Sammlung Fotografie und neue Medien des Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg (MKG) in Beziehung.

Stuke und Sieber haben rund 40 historische Fotografien und Farbholzschnitte aus der Sammlung des MKG sowie eine Reihe von Künstlerbüchern ausgewählt, denen sie zwölf mehrteilige Foto- und Videoarbeiten aus ihrem Werkkomplex Japanese Lesson gegenüberstellen. Die Ausstellung ist noch bis zum 2. Juni 2019 im MKG zu sehen.

Mehr lesen