TVTipp: NaturNah: Manchmal Meer, manchmal Land

12.03.2019 / 18:15 / 30 min / NDR
NaturNah: Manchmal Meer, manchmal Land 
Ein Film von Inga Golde

Leben zwischen Ebbe und Flut

NaturNah: Manchmal Meer, manchmal Land: Der Queller besiedelt als erste Pflanze die Schlickflächen und bereitet als Pionier quasi den Boden für die Salzwiesen. © NDR/Produktion Clipart

Die Salzwiesen an der Nordseeküste: ein einzigartiger Lebensraum im Grenzbereich von Meer und Land. Hier leben allesamt Überlebensspezialisten, zum einen Pflanzen, die Mechanismen entwickelt haben, mit dem täglichen Gezeitenwechsel und dem Salzwasser zurechtzukommen. Zum anderen Watvögel, Insekten und Zugvögel, für die die Salzwiesen Brut- und Nahrungsgebiet sind.

Read more

Modell-Naturen in der zeitgenössischen Fotografie

Ausgedacht und trotzdem echt

Julian Charrière. Panorama 52° 29′ 51.18″ N 13° 22′ 17.40″ E, 2011, C-Print auf Alu-Dibond, 70×105 cm. Courtesy: DITTRICH & SCHLECHTRIEM. Copyright: Julian Charrière und VG Bild-Kunst, Bonn 2019

Das Kallmann-Museum in Ismaning widmet sich mit der Fotoausstellung Modell-Naturen noch bis zum 5. Mai 2019 einem ungewöhnlichen Bereich der zeitgenössischen Landschaftsfotografie.

Präsentiert werden keine Fotografien von tatsächlichen Landschaften, sondern solche von Modellen, was man aber oft erst auf den zweiten oder dritten Blick erkennt. So spielen die Arbeiten raffiniert mit unserer Wahrnehmung und dem Verhältnis von Bild und Wirklichkeit.

Read more

Rezension: Tom Jacobi. Into the Light

Into the Light Book Cover Into the Light
Tom Jacobi
Landschaftsfotografie
Hirmer Verlag
01. Juni 2018
Hardcover
144

.

So kann man Landschaften anders fotografieren

Als zweiter Band der Trilogie „Awakening“ (Erweckung, Aufbruch) gibt es nach „Grey Matter(s)“ das vorliegende Buch „Into the Light“ (In das Licht). Noch nicht veröffentlicht und vielleicht auch noch nicht fertig fotografiert ist die dritte und letzte Folge „The Light Within“ (Das Licht innerhalb).

Read more

LYS. Eine Hommage an das Licht des Nordens

Sandra Bartocha, Werner Bollmann und eine Liebeserklärung an den Norden

Foto: © Sandra Bartocha / Werner Bollmann

Die Städtische Galerie Iserlohn zeigt vom 16. Februar bis zum 7. April 2019 die Fotoausstellung LYS. Eine Hommage an das Licht des Nordens.

LYS – so nennen Norweger und Dänen das Licht – ist der Titel der beeindruckenden Ausstellung und des Bildbandes von Sandra Bartocha und Werner Bollmann. Vier Jahre lang haben die beiden renommierten deutschen Fotografen den gesamten europäischen Norden bereist, von den lichten dänischen Wäldern und Feldern im Süden bis zu den blauen Gletschern Spitzbergens im Norden, von der sturmgepeitschten Küste Norwegens im Westen bis in die dunklen Wälder Finnlands im Osten.

Read more

Felix Schoeller Photo Award 2019

Einreichungen bis 31. Mai 2019 möglich

Der internationale Felix Schoeller Photo Award geht in die 4. Auflage. Noch bis zum 31. Mai 2019 können professionelle Fotografen und Fotografen in Ausbildung ihre Arbeiten einreichen.

Der Felix Schoeller Photo Award ehrt Arbeiten, die Liebe zur Fotografie und höchste Ansprüche an die Qualität der Bilder erkennen lassen. Er wird alle zwei Jahre vergeben und international ausgeschrieben. In 2017 beteiligten sich ca. 2.700 Fotografen aus über 90 Ländern.

Read more