Sebastian Copeland bei CAMERA WORK

Fotograf und Umweltaktivist

Die Galerie CAMERA WORK in Berlin zeigt noch bis zum 1. Dezember 2018 eine beeindruckende Fotoausstellung des Fotokünstlers, Umweltschützers, Polarforschers und Extremsportlers Sebastian Copeland. Die Ausstellung umfasst mehr als 30 Arbeiten aus seinem Werk, darunter imposante Großformatfotografien.

Read more

Rezension: Guerel Sahin. The Sound of Mountains

.

Vom Bauarbeiter zum Profifotograf – Beeindruckende Bergwelt von einem „Aussteiger“ fotografiert

Gleich zu Beginn schildert der Kaiserslauterer Guerel Sahin, der Fotograf der phantastischen Fotos in diesem Erstlingswerk „The Sound of Mountains“, wie er zur Fotografie kam – in seinem Prolog „Wie ich die Schaufel gegen die Kamera tauschte“.

Und schnell wird mir klar, dieses Buch erzählt auch, wie der Fotograf Guerel Sahin zielstrebig seinen Weg geht, seinen nicht immer einfachen Weg zum Profifotografen, mit eindrucksvollen Fotos untermalt. Guerel Sahin hat viel erreicht auf diesem Weg, brachte sich das Handwerk des Fotografierens selbst bei und begeistert heute in den sozialen Medien Hunderttausende. Er ist Markenbotschafter für viele große Ausstatter. Guerel Sahin trifft den Nerv der Zeit, mit seinem Weg, wie er ihn geht: konsequent und dabei die richtigen Entscheidungen treffend. Belohnt wird er damit, seinen Traum leben zu können. Seine Fotografien spiegeln dieses Lebensgefühl wieder.

Read more

Querfeldein durch Südamerika

Fotografien von Fabian Jansen

Bis zum 9. September 2018 zeigt die Stadtteilbibliothek Rheydt eine beeindruckende Fotoausstellung des Kölner Fotografen Fabian Jansen. Zu sehen sind ausgewählte Fotos seiner dreimonatigen Abenteuerreise quer durch Südamerika: Von der Südspitze Patagoniens bis zu den Galapagos-Inseln.

Read more

Werkpräsentation von Michaela Weber bei CAMERA WORK

Über die Anmut der Natur

CAMERA WORK in Berlin präsentiert noch bis zum 25. August 2018 eine Werksauswahl von Michaela Weber. Die Ausstellung gibt Einblick in das opulente Schaffenswerk der Fotografin, die sich in ihren Arbeiten mit der weltweiten Veränderung des ursprünglichen Lebensraumes, der Formschönheit der Natur und der Selbsterkenntnis des Menschen innerhalb der Urkraft auseinandersetzt. In ihren Werken hinterfragt sie den Wandel von Identitäten – von den Menschen über die Tiere bis zur Natur – und ihre Beziehung zueinander.

Read more