Marc Riboud. Meine Bilder sind Notizen

Fotografie aus fünf Jahrzehnten

Im Vorortzug von Tokio, 1958. © Marc Riboud

Das Suermondt-Ludwig-Museum in Aachen zeigt bis zum 6. Januar 2019 eine fantastische Fotoausstellung des großen Magnum-Fotografen Marc Riboud. Über diese erste Retrospektive in einem deutschen Museum berichten wir im Folgenden gerne ganz ausführlich und mit viel Bildmaterial:

Mehr lesen

Rezension: Framing Community. Magnum Photos

Framing Community. Magnum Photos. 1947 – Present Book Cover Framing Community. Magnum Photos. 1947 – Present
Maria Antonella Pelizzari (Hrsg.)
Dokumentarfotografie, Reportagefotografie
Hirmer Verlag
26. Oktober 2017
Softcover
128

.

Ausstellungskatalog mit Fotos der Extraklasse

Anlässlich des 70-jährigen Jubiläums von Magnum Photos präsentiert die Hunter College Art Galleries in New York die Ausstellung Framing Community: Magnum Photos, 1947-Present. Sie beleuchtet die Geschichte der kooperativen Fotoagentur und konzentriert sich auf die Idee der „Community“ – ein Thema, das für die Fotografen der Gründerjahre von zentraler Bedeutung war und auch in unserer Zeit weiterhin wichtig ist.

Die Ausstellung wurde im Rahmen eines zweisemestrigen kuratorischen Seminars unter der Leitung der Kunsthistorikerin Maria Antonella Pelizzari entwickelt und ist das Ergebnis einer außergewöhnlichen Teamarbeit der Absolventen des Advanced Curatorial Certificate am Hunter College. Neben der Ausstellung produzierte die Klasse mit dem vorliegenden Buch einen umfassenden Katalog, der im Hirmer Verlag in Englisch erschienen ist. Die Texte sind für Nicht-Muttersprachler nicht einfach zu lesen, aber wer nicht alles versteht, hat ja die Fotos.

Mehr lesen

Bruce Davidson bei WestLicht

Erste Retrospektive des Magnum-Fotografen in Österreich

WestLicht in Wien zeigt noch bis zum 13. August 2017 20. August 2017 (verlängert!) die erste retrospektive Ausstellung von Bruce Davidson (*1933, Chicago) in Österreich. Als führender Vertreter der humanistischen Fotografie und mit knapp sechzig Jahren Mitgliedschaft ist Davidson einer der prominentesten Fotografen der Agentur Magnum Photos.

Die legendäre Fotografenkooperative, 1947 gegründet von Robert Capa, Henri Cartier-Bresson, George Rodger und David „Chim“ Seymour, feiert in diesem Jahr ihren siebzigsten Geburtstag.

Mehr lesen

TV-Tipp: Filmikonen – Magnum Photos und das Kino

31.05.2017 / 22:40 / 53 min / ARTE
Filmikonen - Magnum Photos und das Kino
Dokumentation, Frankreich, 2015, ARTE F
Regie: Sophie Bassaler

Magnumfotografen und die Filmwelt

Magnum Photos dokumentiert den Dreh von Alfred Hitchcocks (re.) Spielfilm „Berüchtigt“ mit Ingrid Bergman (li.) in der Hauptrolle. © International Center of Photography/Magnum Photos/Robert Capa Foto: ARTE France

Die Agentur Magnum steht seit Jahrzehnten für hochkarätige Fotografien aus den Krisengebieten der Welt. Weniger bekannt ist jedoch ihre sehr enge Verbindung zu der fiktionalen Welt des Kinos. Anhand der faszinierenden Bilder, die Magnumfotografen mit dem Blick des Dokumentaristen auf die Welt der Illusionen am Set und hinter den Kulissen seit den 40er Jahren bis heute in Hollywood und Europa aufnahmen, erzählt dieser Film eine andere, intimere Geschichte des Kinos und seiner Stars.
Mehr lesen

Picture Yourself im Fotoautomaten mit Magnum

Anja HoenenUnd last but not least die vierte Ausstellung zur Eröffnung des C/O Berlin am 30.10.2014: Lasst Euch im Magnum-Style in einem der besonderen Fotoautomaten fotografieren und nehmt anschließend das Bild mit nach Hause!

Picture Yourself
Im Fotoautomaten mit Magnum

Biometrisch, praktisch, gut. Fotoautomaten sind vor allem eins: technisch-stoisch. Jeder saß schon einmal in einer dieser nüchternen Kabinen mit Vorhang und drehbarem Stuhl, Münzeinwurf, gleißendem Blitz und Ausgabeschlitz. Fotoautomaten sind besondere Aggregate autorenloser Fotografie, in denen der Porträtierte zugleich Akteur und Objekt ist. In ihrer Statik und Funktionalität sind sie das absolute Gegenteil einer erzählerisch-individuellen Fotografie, für die die legendäre Agentur Magnum steht. Und doch gehen diese beiden fotografischen Prinzipien kongenial zusammen.

C/O Berlin präsentiert weltweit zum ersten Mal sechs eigens konstruierte Fotoautomaten, die die Besucher im Stil von Elliott Erwitt, Martin Parr, Paolo Pellegrin, Philippe Halsman, Steve McCurry und Bruce Gilden ablichten. Mehr lesen