Rezension: Marcus Boos. Fotografieren lernen

.

Ein prima Fotografie-Ratgeber für Einsteiger

Marcus Boos ist nach eigenen Angaben (Zitat, Quelle: marcusfotos.de) „hauptsächlich durch seinen Youtube-Kanal zur Fotografie mit rund 44.000 Abonnenten bekannt. Hier schauen monatlich über 130.000 Zuschauer zu und schätzen die einfache und verständliche Art mit der das fotografische Wissen vermittelt wird.“ (Zitatende)

Seit 2011 ist der Blog auf der Website aktiv. Die Zeitreise dorthin zeigt den Autor in Videoclips in seiner Küche sitzend die Funktion der Blende erläutern oder Empfehlungen zu Objektiven geben. Sein Kamerapark umfasst eine Nikon D3000 (verkauft) und eine D7000. Alles auf der Website, alle dortigen Beispiele und Themen sind konsequent auf eine Zielgruppe abgestimmt: Fotografie-Einsteiger. Das Buch zielt auf genau dieselben, vielleicht weniger online-affinen Mitglieder dieser Gruppe ab. Und – das schon mal vorweg – es trifft mitten ins Ziel.

Read more