James Nachtwey erhält Auszeichnung für sein Lebenswerk

James Nachtwey, über dessen großartiges Werk und Schaffen wir schon in unserer Reihe „Große Fotografen“ berichtet haben, erhielt gestern eine Auszeichnung für sein Lebenswerk: den Lifetime Achievement Award der American Society of Magazine Editors. Wir gratulieren und verneigen uns vor einem großen Fotografen und einem beeindruckenden Menschen.

James Nachtwey erhält Auszeichnung für sein Lebenswerk

Nachtwey MSK2011
von Victor ‚rdfr‘ Morozov (Eigenes Werk) [GFDL (https://www.gnu.org/copyleft/fdl.html) oder CC BY 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by/3.0)], via Wikimedia Commons

TIME veröffentlichte ein Video der bewegenden Dankesrede von James Nachtwey nach Erhalt der Auszeichnung. Worte, die berühren und Sätze, die wichtig sind nicht nur für Fotografen, sondern für unser aller Umgang mit den Dingen, die in unserer Welt geschehen. Read more

Grosse Fotografen: James Nachtwey

 

James Nachtwey ist einer der bekanntesten Kriegsfotografen unserer Zeit. Sein großer Verdienst ist es, uns alle immer wieder eindrücklich darauf hinzuweisen, dass Krieg ist – immer, irgendwo. Seine Bilder sind eindringlich, naturgemäß Momentaufnahmen und sehr nah dran am Geschehen.

k_warphoto9

James Nachtwey wurde am 14.03.1948 in Syracruse (USA) geboren. Er studierte am Darthmouth College in New Hampshire Kunstgeschichte und Politikwissenschaften und entschloss sich bereits während des Studiums, Fotograf zu werden. Nach dem Studienabschluss jobbte er auf Handelsschiffen und als Lastwagenfahrer, bis er Assistent eines Nachrichtenredakteurs des Fernsehsenders NBC wurde. Die Fotografie erlernte er autodidaktisch und orientierte sich an Vorbildern wie Henri Cartier-Bresson, Josef Koudelka und Don McCullin.

1976 begann er seine Karriere als Lokalfotograf in Mexiko. Ab 1980 war er freier Fotograf in New York, von 1985 bis 2001 gehört er der renommierten Agentur Magnum an, anschließend bis 2011 der Agentur VII.

Read more