Rezension: Oliver Feld. Professionelle Produktfotografie

.

Außergewöhnlich in des Wortes bester Bedeutung

Oliver Feld: Professionelle Produktfotografie

1. Anspruch

Das Buch eines Praktikers. Schon auf der Rückseite des Covers, auf der der „Aufbau der Ente unter der Schreibtischlampe“ beschrieben wird, macht deutlich, dass hier einer schreibt, der Ahnung hat. Der Anspruch des Buches ist es, „unterhaltsam“ (Zitat) zu verdeutlichen, worauf es ankommt, wenn man Produkte perfekt in Szene setzen möchte.

Read more

25.10.2014: Photography makes light work – Grundlagen der Produktfotografie mit Oliver Feld

Das hat sich bewährt: zum dritten Male findet demnächst der Workshop von Oliver Feld zum Thema Produktfotografie statt!

Photography makes light work – Grundlagen der Produktfotografie mit Oliver Feld

Immer öfter heißt es, selbst ist der Mann/die Frau, wenn es darum geht, Produktaufnahmen für welchen Zweck auch immer zu erstellen. Warum auch nicht, unsere Kameras geben es allemal her. Es gibt nur leider auch an der besten Knipse dafür kein Motivprogramm, auch wenn fälschlicherweise das „P“ im Programauswahl-Menü dafür gehalten wird.

Am 25.10.2014 10:00 -16:00 Uhr gibt es wieder mal einen Studio-Workshop in Offenbach am Main.

Read more

Zusatztermin: Photography makes light work – Grundlagen der Produktfotografie

Immer öfter heißt es, selbst ist der Mann/die Frau, wenn es darum geht, Produktaufnahmen für welchen Zweck auch immer zu erstellen. Warum auch nicht, unsere Kameras geben es allemal her. Es gibt nur leider auch an der besten Knipse dafür kein Motivprogramm, auch wenn fälschlicherweise das „P“ im Programmauswahl-Menü dafür gehalten wird.

Am 09.08.2014 von 10:00 -16:00 Uhr gibt es dazu erneut einen Studio-Workshop in Offenbach am Main.
Read more

Workshop mit Oliver Feld: Photography makes light work – Grundlagen der Produktfotografie

Update: ausgebucht! Zusatztermin: 09.08.2014

Immer öfter heißt es, selbst ist der Mann/die Frau, wenn es darum geht, Produktaufnahmen für welchen Zweck auch immer zu erstellen. Warum auch nicht, unsere Kameras geben es allemal her. Es gibt nur leider auch an der besten Knipse dafür kein Motivprogramm, auch wenn fälschlicherweise das „P“ im Programmauswahl-Menü dafür gehalten wird.

Am 19.07.2014 von 10:00 -16:00 Uhr gibt es dazu erstmalig einen Studio-Workshop in Offenbach am Main.

  • Wir werden in einer kleinen Gruppe die Grundlagen der Produktfotografie erarbeiten.
  • Wir werden erfahren, wo uns unsere Kamera mit ihren vielen Funktionen unterstützt, aber auch, wo sie uns hindert.
  • Wir befassen uns mit den Lampen im Studio und lernen den Unterschied zwischen „Beleuchten“ und „Licht machen“ kennen.
  • Wir erlernen anhand einfacher Setups den Einsatz von Hauptlicht, Aufhelllicht und Effektlicht
  • Wir reden über das Fotokonzept und den Workflow. Angefangen bei der Vorbereitung bis hin zur Nachbearbeitung

Ziel des 6 stündigen Workshops ist es, mit einfachen Mitteln Techniken zu erlernen, um professionelle Produktabbildungen für eBay, den Online-Shop oder das eigene Portfolio zu erstellen.

Die Teilnehmerzahl ist auf 3 begrenzt, um auf jeden eingehen zu können. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Wer bereits eine Kamera sein Eigen nennt, sollte diese mitbringen. Wer bereits in einem Produktfotografie-Projekt steckt, der kann auch gern seine Bilder und die dazugehörigen Produkte mitbringen.

In der Kursgebühr von 169€ sind sowohl MwSt., aber auch Snacks und Softdrinks enthalten.

Genauere Infos zum Workshop und die Möglichkeit zur Anmeldung findet ihr hier

Add to Flipboard Magazine.

Oliver Feld

Oliver_Nikon_WS_k

Hallo Fotogemeinde,

nach 2 Jahren Forenmitgliedschaft und bisher gerade mal 2 Beiträgen werden mich noch nicht wirklich viele von euch kennen. Deshalb will auch ich mich als der Neue im Referenten-Team erst einmal vorstellen.

Meine erste ernstzunehmende Kamera bekam ich Mitte der 1980er in die Finger. Ein halbes Jahr später stand ich bereits als Praktikant in verschiedenen Fotostudios und habe gestandenen Werbefotografen die Polaroidkassette geladen und die Aufheller durchs Set geschoben.

Ab da gab eins das andere:
• Klassische Fotografenlehre
• Ausbildung als Fotolaborant
• Verschiedene Assistenzen
• Studioleitungen
• ab 1992 dann ein eigenes Studio mit dem Schwerpunkt Werbe- und Produktfotografie

Was lange Zeit eine Domäne der Profifotografen mit Mittel- und Großbildkameras und eigener Dia-Entwicklung war, steht mittlerweile mit den Möglichkeiten der Digitalfotografie jedem offen. Und es wird reichlich genutzt.

Seit 2006 stelle ich dazu immer mal unter dem Titel „Tutorial zum Thema Produktfotografie“ kleine Anleitungen ins WWW. 2012 ist daraus dann tatsächlich auch ein Buch entstanden. Von Zeit zu Zeit coache ich in meinem Studio in Offenbach Interessierte an ihren Produkten und ihren Kameras.

Mehr zur Produktfotografie, dem Workshop und zu mir findet ihr unter www.die-produktfotografie.de

Grüße aus dem Studio
Oliver

Add to Flipboard Magazine.