Oskar Anrather zum Salzburger Festspielsommer

Jedermann, Zauberflöte und Salome

Kaum einer hat Salzburg in all seinen unterschiedlichen Facetten so eindrucksvoll festgehalten wie Oskar Anrather. Nach dem großen Erfolg der Ausstellung in der Leica Galerie Salzburg im Jahr 2017 werden nun im Hotel Sacher bis zum Herbst 2018 weitere noch nie gezeigte Werke des Fotografen ausgestellt.

Mehr lesen

Oskar Anrather. Mein Salzburg. Mein Leben

Vom Herrenschneider zum Doyen der Salzburger Pressefotografen

 

Die Leica Galerie Salzburg zeigt noch bis zum 13. Januar 2018 eine Hommage an den im letzten Jahr verstorbenen Leica-Fotografen Oskar Anrather.

Oskar Anrather (1932-2016) wurde er bei seinem Vater als Maßschneider ausgebildet, doch seine eigentliche Leidenschaft war schon immer die Fotografie. Vor über 50 Jahren schickte er seine Leica Aufnahmen der Redaktion des Leica Magazins. Sein Mut und sein Talent wurden vom damaligen Redaktionsleiter Heinrich Stöckler belohnt, und es erschien im Heft 5/1967 eine zehnseitige Bildstrecke des Amateurfotografen unter dem Titel „Der Meister der Leica“. Gezeigt wurde alles, vom röhren­den Hirsch über das Porträt des Schauspielers Kurt Heintel bis hin zur eingestürzten Autobahnbrücke.
Mehr lesen