rheine träume. Ausstellung zur Photokina

20 Berufsfotografen des Berufsverbandes FREELENS stellen aus

Tat & Ort // Teil I: Hochsitze © Rendel Freude 

Alle zwei Jahre im Vorfeld der Photokina setzen sich die Fotografen der FREELENS Regionalgruppe Rheinland zusammen und schmieden Pläne: Wer hat neue Arbeiten fotografiert? Welche Räume eignen sich für eine Ausstellung? Wie sollen die Bilder präsentiert werden? In langer Vorarbeit werden alle diese Details geklärt und eine gemeinsame Lösung umgesetzt.

Pünktlich zur Eröffnung der Photokina ist die Gemeinschaftsausstellung rheine träume dann im Rahmen der „Photoszene Köln“ der Öffentlichkeit zugänglich – diesmal vom 25. bis zum 30. September 2018 in den Basement Studios in Köln Nippes.

Mehr lesen

Deutscher Jugendfotopreis: Finale auf der photokina

Bundeswettbewerb präsentiert die Bilder des Jahres

Weltenkopf. © Tobias Joest, Deutscher Jugendfotopreis 2018

Großer Auftritt für den Fotonachwuchs: Der Deutsche Jugendfotopreis präsentiert die diesjährigen Siegerfotos auf der photokina in Köln. Die Ausstellung findet im Rahmen des Photoszene-Festivals statt und ist vom 26. bis 29. September zu sehen (Halle 2.2, Stand B-018). Die Preise werden am 28. September, 19 Uhr, Halle 5.2 auf der Motion Stage verliehen.

Mehr lesen

Fachtagung #smart_photography

Kreative Fotografie mit Smartphones

Ob auf Instagram oder anderen Social Media-Plattformen: Fotografie ist für Jugendliche eine alltägliche Sprache und künstlerische Ausdrucksform. Der einst als Knipserei verpönten Handy-Fotografie widmen sich mittlerweile Kunst-Events und Ausstellungen.

An diese Entwicklung knüpft die Fachtagung #smart_photography an, die am 27. und 28. September in der Akademie der Kulturellen Bildung in Remscheid und auf der photokina in Köln stattfindet. Die Veranstaltung richtet sich an alle, die in Deutschland Fotoprojekte mit Kindern und Jugendlichen durchführen und sich für zeitgemäße Methoden der kulturellen Medienbildung interessieren.

Mehr lesen

Die DGPh beim Photoszene-Festival Köln

Künstlerische Fotografie rund um die photokina

Aus der Serie Architektonische Nachhut, 2001 © Ralf Meyer, Otto-Steinert-Preisträger 2002

Vom 21. bis 30. September ist Köln wieder einmal das Zentrum der Fotowelt. Parallel zur photokina, die die wichtigste Businessplattform für die gesamte Imagingbranche bietet, sorgen in dieser Zeit die Deutsche Gesellschaft für Photographie (DGPh) und die Photoszene Köln mit ihrem Photoszene-Festival für die Highlights der künstlerischen Fotografie.

Mehr lesen

photokina und Photoszene-Festival 2018

Das Bild im Mittelpunkt

Eva Besnyö,. Narda, Amsterdam 1937, Silbergelatine © Eva Besnyö / MAI, Käthe Kollwitz Museum, Köln. Mit freundlicher Genehmigung des Photoszene-Festivals.

Die Stadt Köln ist seit vielen Jahrzehnten eng verbunden mit der Fotografie. Bereits seit 1950 findet die photokina in Köln statt. Einst als Branchentreff für Fotografie (photo) und Cinematographie (kina) gegründet, ist sie heute die weltweit wichtigste Businessplattform für die gesamte Imagingbranche. Gleichzeitig erfüllt sie seit jeher einen kulturellen Auftrag: Einer ihrer Väter, L. Fritz Gruber, begründete die Tradition während der photokina Bilderausstellungen von Weltrang auf dem Messegelände und in der Stadt zu veranstalten.

Die photokina (26.-29. September 2018) und das Internationale Photoszene-Festival (21.-30. September 2018) werden auch in diesem Jahr wieder hochkarätige Anlaufpunkte für Künstler und Besucher aus aller Welt sein.

Mehr lesen