Karlheinz Weinberger oder die Ballade von Jim

Mehr als nur Halbstarke

Action Rambler, Leventina 1978 © Karlheinz Weinberger

Die Photobastei zeigt noch bis zum 22. Dezember 2018 die bisher umfassendste Retrospektive zum Zürcher Fotografen Karlheinz Weinberger (10. Juni 1921 bis 10. Dezember 2006).

Weinberger ist vor allem bekannt für seine Portraits der Halbstarken. Doch es gibt bei weitem nicht nur diese Portraits der jungen Halbstarken in ihrer spektakulären Aufmachung. Die Ausstellung in Zürich zeigt nun erstmals sein gesamtes Werk, darunter Schlüsselwerke aus allen Perioden sowie Werkteile, die einen starken Bezug zu Zürich haben.

Mehr lesen

Martin Schoeller. Up Close

Portraits ohne Selbstinszenierung: Bei Schoeller gelten gleiche Regeln für alle

Sarah Parks & Katie Parks, 2011, aus der Serie „Identical“ © Martin Schoeller

Er hatte sie alle vor der Linse: von Cate Blanchett, Christopher Walken, Dolly Parton und George Clooney über Rihanna und Willem Dafoe bis Barack Obama und Donald Trump. Martin Schoeller, einer der bedeutendsten zeitgenössischen Porträtfotografen, fertigt seit über zwanzig Jahren unverwechselbare Nahaufnahmen von Ikonen aus Politik, Sport, Film und Musik. Sie alle setzt er in hellem, erbarmungslosem Licht in Szene.

Mit den Serien Close Up, Portraits, Identical, Transgender und Female Bodybuilder präsentiert die Galerie OstLicht in Wien das Werk von Martin Schoeller erstmals und noch bis zum 22. Dezember 2018 in Österreich.

Mehr lesen

Alte Liebe rostet nicht. Fotografien von Sinja Hemke

Vernissage am 4. November 2018

Die Camera Obscura in Mülheim an der Ruhr präsentiert vom 4. November 2018 bis zum 3. Februar 2019 eine neue Wechselausstellung mit Werken von Sinja Hemke.

Gezeigt werden rund 40 – teils großformatige – Fotografien von Liebespaaren über 70. Darunter sind auch zwei Ehepaare, die bereits ihre Diamantene Hochzeit feiern durften.

Die 25-jährige Fotografin Sinja Hemke aus NRW schloss 2015 ihre Fotografenausbildung als bundesweit Jahrgangsbeste im Bereich Portraitfotografie ab.

Im Rahmen einer Familienfeier entdeckte sie dann das Thema „Alter und Liebe“ für sich.

Das Einfangen des einzelnen Moments und die damit verbundene Stimmung faszinierten sie. So entstand der Wunsch, diese vergänglichen Augenblicke fotografisch für die Erinnerung festzuhalten.

Mehr lesen

Leading Ladies

Kennedy – Reagan – Clinton – Obama

Michelle Obama, 2011 © Pete Souza

Das Museum THE KENNEDYS in Berlin zeigt noch bis zum 24. Februar 2019 die Fotoausstellung Leading Ladies. Die Präsentation widmet sich der Geschichte und der Bedeutung der First Lady in den USA. Dabei werden vier der berühmtesten und einflussreichsten First Ladies der amerikanischen Geschichte in den Fokus gestellt: Jackie Kennedy (1929–1994), Nancy Reagan (1921–2016), Hillary Clinton (*1947) und Michelle Obama (*1964).

Mehr lesen

Weg zum Frieden

Menschen und ihre Geschichten im Mittelpunkt

„(M)ein Weg zum Frieden“: Veronika Seggewiß aus Bocholt ist auch Teil der neuen Sonderausstellung im kult. Foto: Alexander Basta

Hinter dem einfachen Wort „Frieden“ kann sich für unterschiedliche Menschen ganz Unterschiedliches verbergen: Meint der eine die Abwesenheit von Krieg, bedeutet es für die andere vielleicht einen Zustand innerer Ruhe oder ein harmonisches Miteinander. Diese Bandbreite von Friedensbegriffen fasst die neue Sonderausstellung (M)ein Weg zum Frieden ins Auge, die vom 21. Oktober 2018 bis zum 27. Januar 2019 im kult Westmünsterland in Vreden gezeigt wird.

Mehr lesen