Fotografien von Neurofibromatose-Betroffenen

Neurofibromatose – Na, und?

Die Camera Obscura in Mülheim an der Ruhr präsentiert noch bis zum 31. März 2019 großformatige Bilder des Duisburger Fotografen Hans-Werner Leidemann und der Malerin Susanne Küch.

Leidemann porträtierte in seinem Atelier Menschen, bei denen Neurofibromatose, kurz NF genannt, diagnostiziert wurde. Hierzu durften sich acht Betroffene wünschen, wie sie dargestellt werden wollen – in persönlichen Traumrollen, der Fantasie freien Raum lassend. Susanne Küch malte zu den freigestellten und auf Leinwand gedruckten Aufnahmen fotorealistische Kulissen.

Hans-Werner Leidemann zur Projektidee: „Ich stellte mir Menschen vor, die irgendwo auf ihrem Weg durchs Leben von jetzt auf gleich durch die Krankheit ausgebremst wurden“. Ihre Träume galt es zu visualisieren.

Read more

Fotoreportagen von Stefan Moses

Das exotische Land

Vom 1. Februar bis 12. Mai 2019 widmet das Deutsche Historische Museum in Berlin dem Fotografen Stefan Moses eine beeindruckende Ausstellung. Anhand von 250 Fotografien sowie Zeitschriften und Büchern zeichnet die Ausstellung Moses‘ Weg vom umtriebigen Fotoreporter zu einem der wichtigsten Porträtfotografen und Chronisten der Bundesrepublik nach.

Read more

PACertified: Portrait- und Fashionfotografie in Paris

Vom 22. bis zum 24. März 2019 mit Jochen Kohl

PACertified: Portrait- und Fashionfotografie in Paris. Model in rotem Kleid

An diesem Wochenende in Paris dreht sich alles um Portrait- und Fashion-Fotografie. Die Teilnehmer arbeiten mit available light. Sie lernen aber auch, wie bestimmte Themen mit Blitzeinsatz am besten umgesetzt werden. Verschiedene Designerkleider und ein erfahrenes Model stehen hierfür zur Verfügung.

Als besonderes Highlight erhalten die Teilnehmer ein Modelrelease, das auch die kommerzielle Nutzung im Rahmen der Eigenwerbung mit einschließt. So eignet sich dieser Workshop auch hervorragend zur Portfolio-Erweiterung.

Read more

Sebastian Hesse. SIEBEN Geschichten vom Glauben

Schwarzweißfotografien von heiligen Orten, Ritualen und Gläubigen

Das Museum für Thüringer Volkskunde in Erfurt präsentiert noch bis zum 28. April 2019 in Kooperation mit dem Mitteldeutschen Verlag Fotografien von Sebastian Hesse. Gezeigt werden eindrucksvolle Bilder von Reisen durch Europa und Asien: zu spirituellen Orten, gläubigen Menschen und zu sich selbst. Die Sonderausstellung steht unter Schirmherrschaft des Ministerpräsidenten des Freistaats Thüringen Bodo Ramelow.

Read more

Katja Flint. Eins

Menschliche Emotionen fotografisch auf die Bühne gebracht

Seit über 30 Jahren formt und verkörpert Katja Flint als Schauspielerin menschliche Emotionen und Charakteristika. Nun wagt sie einen Perspektivwechsel, indem sie das Menschsein mit fotografischen Mitteln untersucht.

In einer umfassenden Einzelausstellung, die zuerst in der Kunsthalle Rostock (13. Januar bis 24. Februar 2019) und anschließend in der Berliner Galerie Semjon Contemporary (30. März bis 4. Mai 2019) zu sehen ist, präsentiert Flint ihre Arbeiten. Klassisch in Schwarz-Weiß gehalten, erinnern die Porträts an die ent- bzw. verrückte Mimik eines Francis Bacon oder an Samuel Becketts Not I (1973), ohne ihren eigenen Standpunkt zu verlassen oder Stellenwert einzubüßen.

Read more