Blende 2017: Mitmachen lohnt sich!

Attraktive Preise winken in der Finalrunde

Für Blende 2017 mit der doppelten gebotenen Gewinnchance kann die Devise nur lauten: Ran an die Kamera und sich dem Fotowettstreit sowie der Herausforderung stellen und einen von nahezu 300 attraktiven Preise in der bundesweiten Endausscheidung abzuräumen. Über 60 Förderer haben für die Finalrunde von Blende 2017, der bundesweiten Endausscheidung, knapp 750 Preise im Wert von über € 40.000 zur Verfügung gestellt. Wenn sich das nicht sehen lassen kann! Damit zählt der Deutsche Zeitungsleser-Fotowettbewerb mit zu den höchstdotiertesten Fotowettbewerben.

Mehr lesen

Fotowettbewerb Blende 2017 gestartet

Thema Planet Erde – Schützenswertes

Philipp Johann, A.round Sydney, Blende-Fotowettbewerb

Der Startschuss zur 43. Runde des Fotowettbewerbs Blende 2017, der jährlich wiederkehrenden bundesweiten Gemeinschaftsaktion von Tageszeitungen und Prophoto, ist gefallen. Wenn Eure Tageszeitung eine von den über 50 ist, die sich an dem Wettbewerb beteiligt, könnt Ihr auch mitmachen. Dies sind die thematischen Vorgaben in diesem Jahr:

  • Kitsch und Ramsch – Sammelleidenschaft
  • Licht und Schatten
  • Planet Erde – Schützenswertes
  • Tierische Begegnungen
  • Urbanität – Großstädte – Streetfotografie

Das Sonderthema für Jugendliche lautet

  • Blickwinkel

Uns gefällt besonders der Themenschwerpunkt „Planet Erde“, den wir Euch im heutigen Gastbeitrag von Prophoto deshalb detailliert vorstellen möchten.

Und darum geht es:

Mehr lesen

Fototipps: Acht Tipps für bessere 360-Grad-Aufnahmen

Rundum gut

360-Grad-Aufnahme

Fotos und Videos mit Rundumblick aufzunehmen wird beliebter. Kein Wunder, gibt es doch immer mehr Kameramodelle, die ein Kugelpanorama auf Knopfdruck ermöglichen. Und soziale Netzwerke wie Facebook machen es zudem immer einfacher, Videos in 360-Grad-Perspektive hochzuladen. Die Kamerabedienung ist einfach.

Alexander Schütt © Alexander Schütt

Doch wie gelingt eigentlich ein „gutes“ Kugelpanorama? Worauf sollten Fotografen und Videografen achten, wenn eben kein horizontal und vertikal begrenzter Bildrahmen den Blick lenkt?

Prophoto hat darüber mit Alexander Schütt gesprochen. Er ist Spezialist für 360-Grad-Inhalte und Virtual Reality bei der Bewegtbild-Produktionsfirma TVN Group. Der Mitgründer der VR-Konferenz HANNOVR (nächstes Event: 28. Januar 2017) gibt Einsteigern acht inspirierende Tipps mit auf den Weg.

Mehr lesen

Sightsmap: Die vermessene Welt

Fotomotive rund um die Welt

Die Welt hat noch einige weiße Flecken

Wo wird eigentlich wie viel fotografiert? Und welche Bilder werden veröffentlicht? Eine Website hat sich aufgemacht, zumindest mal die Bilder eines Fotodienstes auszuwerten. Die Seite sightsmap.com bedient sich aller Fotos, die zu Googles Dienst Panoramio hochgeladen wurden und zeigt in einer Heatmap, wo viel fotografiert wird. Wer durch die Website streift wird unschwer erkennen, dass vor allem dort, wo viele Touristen sind, auch viele Fotos gemacht werden. Prophoto hat sich des Themas angenommen.

Mehr lesen

Im Test: iPhone-App Filterra

Gut gedacht, ganz schlecht gemacht

iPhone-App Filterra: Die Bildbearbeitung funktioniert übersichtlich mit Schiebereglern

Filterra ist eigentlich eine nett gemachte App, übersichtlich gestaltet und gut zu bedienen – alles was sich der User wünscht. Das Programm hat nur einen systematischen Fehler: Es leitet ständig weiter zu kostenpflichtigen Erweiterungen und selbst was als „kostenlos“ deklariert wird, ist nicht unbedingt umsonst. Prophoto hat die App getestet.

Mehr lesen