Krieg der Bilder: Pressefotografie von 1945-1955

Tagung in Wien vom 4. bis 6. Oktober 2017

Krieg der Bilder: Pressefotografie von 1945-1955
Basch, Johann und Fritz, Die 4 im Jeep reichen sich die Hände, 14. September 1955, Oberösterreichische Nachrichten, Archiv Brüder Basch, A 2342, Umschlag 26

Zerbombte Städte, Besatzungsmächte, heimkehrende Kriegsgefangene – Pressefotos aus der Nachkriegszeit wirken ebenso bedrückend wie faszinierend. Im Rahmen einer Tagung zum Projekt War of Pictures des Wissenschaftsfonds FWF  werfen ExpertInnen von 4. bis 6. Oktober 2017 in Wien einen spannenden Blick auf die AkteurInnen, Hintergründe und Propagandastrategien der Pressefotografie nach 1945.

Interessierte können sich bis 29. September 2017 anmelden. Die Teilnahme ist kostenlos. Hier sind die Details:

Read more

Tagung Photographie in Medizin und Wissenschaft der DGPh

Anmeldung bis 30. September 2017 möglich

Tagung Photographie in Medizin und Wissenschaft der DGPh

Die Sektion Medizin – und Wissenschaftsphotographie der Deutschen Gesellschaft für Photographie DGPh richtet am 13. und 14. Oktober 2017 an der Ludwig-Maximilians-Universität München eine Tagung zu dem Thema Photographie in Medizin und Wissenschaft aus.

Die Tagung ist offen für alle Interessenten aus allen Bereichen der Photographie. Die Teilnahme ist kostenfrei. Allerdings ist eine Anmeldung bis zum 30. September 2017 erforderlich.

Read more

Vintage – Ein Begriff macht Photographie-Geschichte

Eine Tagung der Deutschen Gesellschaft für Photographie e. V. (DGPh)

Vintage - Ein Begriff macht Photographie-Geschichte

Die Sektion Kunst, Markt und Recht der DGPh richtet am 24. Juni 2017 in Berlin eine interdisziplinäre Tagung zum Begriff Vintage aus.

Das Wort Vintage wird im Diskurs über das Medium Photographie sowie im darauf spezialisierten Kunsthandel häufig und wie selbstverständlich verwendet. Es bezeichnet ein photographisches Positiv, das zeitnah zur Entstehung des Negativs sowie möglichst unter Mitwirkung des Bildautors entwickelt wurde und das bereits seit einem längeren Zeitraum existiert. Ursprünglich auf klassische Schwarzweissphotographie beschränkt, wird der Begriff zunehmend auch im Kontext der Farbphotographie verwendet und selbst die Adaption auf digitale Photographie ist erwartbar.

Der Terminus Vintage impliziert Unmittelbarkeit des künstlerischen Ausdrucks, Individualität des Abzugs und Seltenheit auf dem Markt. Durch die Identifizierung als Vintage wird ein photographisches Objekt aufgewertet, dem aufgrund seiner Entstehung durch technische Reproduktion ein Mangel an Aura des Unikats eingeschrieben ist. Die Verwendung dieses Begriffs hat also Folgen für den ästhetischen, historischen und merkantilen Wert einer Photographie. Dabei manifestieren sich unterschiedliche, häufig divergierende Erwartungen von Kunsthandel, Sammlungswesen und Forschung.

Read more

Tagung smart as photography im Live-Stream

Nichts verpassen – Live-Stream anschauen

Tagung smart as photography im Live-Stream

Die DGPh-Tagung zur Photographie mit dem Smartphone findet vom 3. bis 5. November 2016 in Mannheim statt – hier hatten wir darüber berichtet.

Die Deutsche Gesellschaft für Photographie (DGPh) teilt nun mit, dass smart as photography auch live miterlebt werden kann. Die Firma artmetropol.tv hat einen Stream realisiert. Die Vorträge sind in Kooperation mit der FAZonline im Netz abrufbar.

Read more

Tagung: smart as photography – Die Wucht des Wandels

DGPh-Tagung zur Photographie mit dem Smartphone im November in Mannheim

Tagung: smart as photography – Die Wucht des Wandels

Die Deutsche Gesellschaft für Photographie (DGPh) richtet vom 3. bis 5. November 2016 eine interdisziplinäre und hochkarätig besetzte Tagung in den Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim aus. Internationale Experten adressieren in dieser Bandbreite erstmals in Europa Fragen, die die sich geradezu explosionsartig ausbreitende Smartphone-Photographie mit sich bringt. Eine Anmeldung ist noch bis zum 23. Oktober 2016 möglich.

Read more