Startschuss für ZEISS Photography Award 2019

Seeing Beyond – The Unexpected

Skurrile Szenen: Vorjahressieger Nick Hannes aus Belgien überzeugte die Jury beim ZEISS Photography Award 2018 mit seiner Serie „Garden of Delight“, in der er ein Bild der Freizeitindustrie und Konsumgesellschaft in Dubai zeichnet. © Nick Hannes, Belgium, 2018 ZEISS Photography Award

Der ZEISS Photography Award geht in die vierte Runde. Er ruft ambitionierte Fotografinnen und Fotografen weltweit dazu auf, ihre Werke zum Thema Seeing Beyond – The Unexpected einer internationalen Experten-Jury zu präsentieren. Bis zum 8. Februar 2019 können Fotoserien aus fünf bis zehn Bildern hier bei ZEISS eingereicht werden.

Read more

SWPA 2019: Startschuss gefallen

Jetzt einreichen!

© Will Burrard Lucas, United Kingdom

Gestern fiel der Startschuss für die zwölfte Auflage der Sony World Photography Awards (SWPA 2019). Mittlerweile gehören sie zu den vielseitigsten Fotowettbewerben der Welt und zeigen Jahr für Jahr das Beste, was die zeitgenössische Fotografie weltweit zu bieten hat.

Zudem gab die World Photography Organisation auch die Gewinner des Sony Stipendiums bekannt. Sieben Fotografen werden ab sofort kontinuierlich für ein Jahr gefördert. Schließlich ist erklärtes Ziel des Wettbewerbs, Fotografen auf der ganzen Welt zu fördern. Sony unterstützt die Awards, um der Entwicklung der fotografischen Kultur auf der ganzen Welt eine starke Plattform zu geben, um die besten ehemaligen und gegenwärtigen Künstler zu ehren und den Talenten die Möglichkeit zu geben, international bekannt zu werden.

Die Teilnahme an den Awards ist kostenfrei. Wer mitmachen möchte, kann seine besten Bilder unter www.worldphoto.org einreichen.

Read more

Alys Tomlinson gewinnt die Sony World Photography Awards

Wiebke Haas belegt dritten Platz in „Natur & Wildleben“

Alys Tomlinson United Kingdom Professional Discovery 2018 Sony World Photography Awards.

Die Britin Alys Tomlinson gewinnt mit ihrer Bilderserie Ex-Voto die Sony World Photography Awards 2018 in der Profi-Kategorie „Entdeckung“ und wird von der Jury als Photographer of the Year ausgezeichnet.

Noch nie gab es so viele Bewerbungen für den Wettbewerb:

Mit 320.000 eingereichten Fotos aus über 200 Ländern brechen die Sony World Photography Awards alle Rekordzahlen.

Sie gehören somit zu den größten Fotowettbewerben der Welt.

Vom 20. April bis zum 7. Mai werden die Bilder in London und ab Mitte Juli im Willy-Brandt-Haus in Berlin ausgestellt.

Read more

Nick Hannes gewinnt ZEISS Photography Award 2018

Freizeit und Industrie in Dubai

Chill-out Ice Lounge, Dubai 2016 aus der Serie Garden of Delight. Saudische Touristen genießen eine heiße Schokolade in der Chillout-Ice-Lounge, einer subzero Bar mit Eisskulpturen im Einkaufszentrum Oasis in Dubai, Vereinigte Arabische Emirate, am 6. Januar 2016. © Nick Hannes, Belgien, Gewinner des ZEISS Photography Award

Mit seiner atemberaubenden Fotoserie Garden of Delight hat der belgische Fotograf Nick Hannes den ZEISS Photography Award 2018 Seeing Beyond – Untold Stories gewonnen. Neun weitere Fotografen stehen auf der Shortlist.

In seiner Serie zeichnet Nick Hannes ein Bild der Freizeitindustrie und Konsumgesellschaft in Dubai. Die Bilder entstanden während insgesamt fünf Reisen in den Jahren 2016 und 2017. Jedes Foto wurde sorgfältig geplant und an Orten aufgenommen, die von einer Prototyp-Unterwasser-Ferienvilla bis zu einer Subzero-Bar in einem Einkaufszentrum reichen. In der Arbeit erforscht der Fotograf Ideen rund um Globalisierung und Kapitalismus und wirft Fragen zu Authentizität und Nachhaltigkeit auf.

Read more

SWPA2018: Drei Deutsche unter den Gewinnern

Manuel Armenis, Klaus Lenzen und Andreas Pohl belegen erste Plätze

„Hamburg, Deutschland. Frühling 2017. Die ältere Dame gehört zu den anmutigsten Menschen in der Nachbarschaft. Immer stilvoll, positiv, mit einem Lächeln auf den Lippen. Nie beschwert sie sich über irgendetwas. Und das, obwohl der Alltag ihr einiges abverlangt. Immer ist sie mit ihrem besten Freund unterwegs – ihrem kleinen Hund.“ © Manuel Armenis, Germany, Winner, Open Street Photography and Winner, Germany National Award, 2018 Sony World Photography Awards

Aller guten Dinge sind drei. Das gilt auch für die Sony World Photography Awards (SWPA). Denn in diesem Jahr haben drei Kandidaten aus Deutschland den jeweils ersten Platz innerhalb des Offenen Wettbewerbs belegt. Manuel Armenis aus Hamburg gewinnt mit dem Foto Alte Freunde nicht nur die Straßenfotografie-Kategorie, sondern auch den National Award. Für die Jury ist sein Foto aus allen deutschen Einsendungen in den zehn Kategorien des Offenen Wettbewerbs das beste. Gisela Kayser, Geschäftsführung und künstlerische Leitung des Freundeskreises Willy-Brandt-Haus, hat sein Foto am meisten begeistert. Von Juli bis September 2018 wird sein Bild mit den Werken der anderen SWPA-Gewinner im Herzen von Berlin im Willy-Brandt-Haus zu sehen sein.

Read more