ZEISS Photography Award eröffnet

Seeing Beyond – Untold Stories

Der ZEISS Photography Award geht in die dritte Runde und ruft ambitionierte Fotografinnen und Fotografen weltweit dazu auf, ihre Werke unter dem Thema Seeing Beyond – Untold Stories der internationalen Experten-Jury zu präsentieren. Bis zum 6. Februar 2018 können Fotografen hier ihre Fotoserien aus fünf bis zehn Bildern einreichen.

Das Thema Untold Stories darf im weitesten Sinne verstanden werden: Im Fokus sollen Geschichten stehen, die noch nicht (zu Ende) erzählt wurden. Die Arbeiten können Vertrautes aus einer neuen Perspektive beleuchten – oder sich Themen widmen, die bisher noch wenig beachtet wurden.

Mehr lesen

Das sind die besten Fotografen bei den Sony World Photography Awards 2017

Frederik Buyckx ist Photographer of the Year

Frederik Buyckx, Belgium, Professional Landscape, courtesy of SWPA 2017. Kalaja e Dodes (Doda’s Castle) is a region in Albania including Albania’s highest mountain Mount Korabi and it’s surrounding 7 villages. This region still remains one of the most authentic regions in Albania and much of it’s lifestyle has remained unchanged during the last decades. Traditions are kept alive in this region, although it’s hard with modernization creeping in and a flux of people trading the mountain villages for a life in the capital or abroad. But also in the past under the leadership of Doda they didn’t surrender easily to invaders. Doda came up with a ruse by offering 300 veiled woman to the army of the Ottomans as a gift to keep the enemy away. The women were actually 300 veiled warriors that slaughtered the ottoman army.

Der Belgier Frederik Buyckx ist der „Photographer of the Year“ bei den Sony World Photography Awards. Als Gewinner des größten Fotowettbewerbs der Welt erhält er ein Preisgeld von 25.000 Dollar. Die Auszeichnung für das beste Einzelfoto geht an den russischen Fotografen Alexander Vinogradov. Martin Parr wird für seine außergewöhnlichen Leistungen für die Fotografie geehrt.

Im Winter zeigt die Natur ihr zweites Gesicht. Ihre Schönheit hat Frederik Buyckx mit seiner Fotoserie „Whiteout“ virtuos eingefangen. „Wunderschön“ nennt die Jury seine Arbeit und hofft, dass sie andere Fotografen inspiriert, die Eleganz der alltäglichen Umgebung bewusster wahrzunehmen. Für die Jury-Mitglieder sind die Bilder von Frederik Buyckx das Beste, was sie unter rund 227.000 Fotos aus 183 Ländern zu sehen bekamen. Die Sony World Photography Awards sind der größte Fotowettbewerb der Welt. Die besten Bilder des diesjährigen Wettbewerbs werden gemeinsam mit Fotos von Martin Parr in London vom 21. April bis 7. Mai 2017 ausgestellt. Ende des Jahres sind die Bilder des Wettbewerbs auch in Berlin im Willy Brandt Haus zu sehen.

Mehr lesen

Das sind die besten Einzelfotos der Sony World Photography Awards 2017

Zehn Einzelkategorien – zehn Gewinner

Ralph Graef Germany NationalAwards courtesy of SWPA 2017

Die Sony World Photography Awards haben sich innerhalb der vergangenen zehn Jahre zum größten Fotowettbewerb der Welt entwickelt. Seit heute zählen sie zehn weitere Gewinner. Den Kategorie-Gewinnern des Offenen Wettbewerbs winkt ein Preisgeld von 5.000 US Dollar und eine Reise nach London.

Aus 105.000 Fotos im Offenen Wettbewerb hat die Jury zu jedem der zehn festgelegten Themenfelder einen Gewinner bestimmt. Hier ist der Überblick zu den Erstplatzierten:

Mehr lesen

Frist für die Sony World Photography Awards 2017 endet bald

Letzte Chance zum Mitmachen

“On the Carpathian mountains in the region of Bran village I found this authentic shepherd. His name is Dan and it was a real joy to listen to his life story as a shepherd.” (c) Gutescu Eduard, Romania, Entry Open Culture, courtesy of SWPA 2017

In rund einem Monat läuft die Teilnahmefrist für den größten Fotowettbewerb der Welt, die Sony World Photography Awards, ab. Noch bis zum 5. Januar 2017 können Fotos für den Offenen und Jugendwettbewerb eingereicht werden. Bis zum 10. Januar 2017 stehen Profifotografen die Professional Kategorien offen.

„Ich warte auf das Porträtbild, das mich aus dem Alltag reißt und bei mir direkt Gefühle weckt und nicht nur das zeigt, was es vorher schon gab.“ Russ O’Connell formuliert seine Erwartungshaltung für die Sony World Photography Awards (SWPA) 2017 klar und deutlich. Er gehört zur Jury des Professional Wettbewerbs. Es ist der zehnte SWPA Fotowettbewerb und von Jahr zu Jahr steigt die Zahl der Teilnehmer. Allein in 2016 wurden 230.103 Fotos aus 186 Ländern eingereicht.

Mehr lesen

SWPA: Die Jury steht fest

Größter Fotowettbewerb der Welt sucht Bilder

(c) Ellie Victoria Gale, UK, Entry Open Enhanced, courtesy of SWPA 2017

Noch bis Januar haben Fotografen aus aller Welt Zeit, ihre Bewerbung für die Sony World Photography Awards (SWPA) für 2017 einzusenden. Die Ehrenjury besteht aus führenden Experten aus der Fotoindustrie. Sie wird die besten Bilder für den „L’Iris d’Or/Sony World Photography Awards Photographer of the Year“ sowie die Gewinner in den einzelnen Kategorien küren. Bis Januar 2017 können alle Foto-Begeisterten ihre Beiträge kostenlos unter www.worldphoto.org einreichen. Es winken Preisgelder in Höhe von insgesamt 30.000 US-Dollar und eine Fotoausrüstung von Sony.

Mehr lesen