World Press Photo 18 in Oldenburg

Venezolanischer Fotograf Ronaldo Schemidt eröffnet Ausstellung

Auch 2019 startet die World Press Photo Ausstellung in Oldenburg mit einem Ausrufezeichen. Der venezolanische Fotograf Ronaldo Schemidt, der das aktuelle Pressefoto des Jahres schoss, wird die spektakuläre Bildersammlung am 16. Februar persönlich eröffnen.

Die Fotoausstellung ist bis zum 10. März 2019 im Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Oldenburg zu sehen.

Read more

World Press Photo 18 in Wien

Die Welt zu Gast im WestLicht

Mit der World Press Photo Ausstellung machen vom 14. September bis zum 21. Oktober 2018  28. Oktober 2018 (verlängert!) wieder die besten Pressefotografien in der Galerie WestLicht in der Wiener Westbahnstraße Station.

Zum World Press Photo des Jahres kürte die Jury ein Bild des Agence France-Presse Fotografen Ronaldo Schemidt mit dem Titel Venezuela Crisis. Bei Protesten gegen die geplanten Verfassungsreformen von Staatspräsident Nicolás Maduro kam es am 3. Mai 2017 in der venezolanischen Hauptstadt Caracas zu gewaltsamen Zusammenstößen mit der Polizei. Der 28-jährige José Victor Salazar Balzar wurde bei den Unruhen durch die Explosion eines Motorrads erfasst. Er überlebte mit Verbrennungen ersten und zweiten Grades.

Read more

World Press Photo 18 in Berlin

Die besten Pressebilder des Jahres

Der Freundeskreis Willy-Brandt-Haus, Gruner+Jahr und die Magazine Stern und Geo präsentieren die World Press Photo Ausstellung zum 15. Mal  und noch bis zum 1. Juli 2018 im Willy-Brandt-Haus Berlin.

Der World Press Photo Award 2017 geht an den Fotografen Ronaldo Schemidt. Er fotografierte während der Proteste gegen die venezolanische Regierung José Víctor Salazar Balza (28), der von Flammen erfasst wurde, als der Tank eines Motorrades explodierte. Balza überlebte mit schweren Brandwunden.

Read more

World Press Photo 17 in Oldenburg

Spanischer Naturfotograf Francis Pérez eröffnet Ausstellung

Fotofreunde im Nordwesten Deutschlands dürfen sich auf einen besonderen Gast in Oldenburg freuen: Zur Eröffnung der World Press Photo Ausstellung am 17. Februar kommt der Unterwasserfotograf Francis Pérez ins Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte. Der Spanier wurde in diesem Jahr mit einem World Press Photo Award für das beste Naturfoto ausgezeichnet. Vom 17. Februar bis zum 11. März wird der aktuelle Jahrgang der World Press Photos im Landesmuseum  gezeigt.

Read more

World Press Photo Award: Ausstellungen in Deutschland

Ausstellungsbesuch kostenlos real und virtuell

Bereits seit 1992 unterstützt Canon den renommierten Fotowettbewerb der besten Fotojournalisten weltweit. Jetzt sind die 45 Siegerbilder des World Press Photo Award auch in Deutschland auf Tournee: In Berlin (10.10.2017 bis 19.10.2017) und München (23.10.2017 bis 30.10.2017) sind die Exponate an den Hauptbahnhöfen kostenfrei zu sehen.

Der World Press Photo Award ist der weltweit anerkannteste Wettbewerb für Fotojournalisten. Aus über 80.000 Einsendungen von rund 5.000 Berufsfotografen aus aller Welt werden jedes Jahr in unterschiedlichen Kategorien die eindrucksvollsten Bilder ausgezeichnet. Der Wettbewerb zeigt ein bewegendes Berufsbild, bei dem nicht selten Mut und Entschlossenheit erforderlich sind, um auf wichtige Ereignisse in der Welt in ergreifenden Fotografien aufmerksam zu machen. Zum Pressebild des Jahres wurde die Aufnahme von Burhan Ozbilici gewählt, das den türkischen Polizisten zeigt, der im Dezember 2016 den russischen Botschafter Andrj Karlow erschoss.

Read more